Alle Startplätze sind belegt.
Anmeldungen sind nicht mehr möglich.


Ausschreibung

17. Benefiz-Corso

von Benefiz-Corso e.V.

Weshalb fahren wir diesen Benefiz-Corso?

Die Sicherheit bei Rennveranstaltungen auf dem Nürburgring ist auf einem hohen Niveau. Dennoch kann es keine hundertprozentige Sicherheit geben und bei extremen Ereignissen können Unfälle nicht ganz ausgeschlossen werden. Leider wurden in seltenen Fällen auch ehrenamtlich tätige Sportwarte der Streckensicherung nicht vor Unfällen verschont und hatten zum Teil Verletzungen davon getragen.

Um diesen und anderen zu Schaden gekommenen Sportwarten in erster Linie sofort nach einem Unfallereignis den Weg der Genesung zu erleichtern und, falls erforderlich, die notwendigen Therapien und Medikamente zu ermöglichen, die nicht von der Krankenkasse oder der Berufsgenossenschaft erstattet werden, wurde diese Spendenaktion ins Leben gerufen. Des Weiteren fördern wir mit den Spenden präventive Maßnahmen zur Unfallverhütung, so zum Beispiel eine Unfallversicherung sowie Schutzkleidung.  


Der Benefiz-Corso - Ein besonderes Erlebnis!

Die Teilnehmer des Benefiz-Corsos fahren die Streckenvariante Nordschleife und ein Teil der Grand Prix-Strecke mit Start-/Zielgerade. Wir fahren im Rahmen einer Rennveranstaltung mit ca. 15.000 Motorsport begeisterten Zuschauern rund um den gesamten Nürburgring. Viele Sportwarte der Streckensicherung werden von ihren Posten den Teilnehmern mit ihren Flaggen zuwinken.

Und dieses Erlebnis gibt es für eine Teilnahmegebühr in Höhe von nur 30,00 EUR pro Fahrzeug!

Hinweis: Eine Spendenbescheinigung kann nur über einen darüber hinausgehenden Betrag ausgestellt werden.

Im Anschluss an den Benefiz-Corso haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Mittagessen teilzunehmen, sowie anschließend auf einer der geöffneten Tribünen das Rennen zu verfolgen, durchs Fahrerlager zu flanieren und mit Rennfahrern und Teams Benzingespräche zu führen.

Eintrittskarten für das Fahrerlager und die geöffneten Tribüne zum Preis von 15,00 EUR können mit der Anmeldung vorbestellt werden. Die Ausgabe der Eintrittskarten wird am morgendlichen Treffpunkt stattfinden. Sollten von der VLN bei der späteren Abrechnung nach der Veranstaltung Mengenrabatte gewährt werden, werden diese dann ohne Abzug dem Spendenerlös zugeführt.

Den genauen Zeit- und Ablaufplan erhalten die angemeldeten Teilnehmer mit der Teilnahmebestätigung.

Am Treffpunkt wird von den Freunden von Deutsche Streckensicherung e.V. und
ihren Helfern eine Verpflegungsstation bereitgehalten. Hier können Teilnehmer bei Ankunft bis zur Abfahrt des Benefiz-Corsos gegen einen geringen Kostenbeitrag eine kleine Stärkung zu sich nehmen. Die gesamten Einnahmen aus der Verpflegungsstation werden anschließend als Spende an den Verein Benefiz-Corso e.V. übergeben.


Wer darf am Benefiz-Corso teilnehmen?

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf maximal 150 Fahrzeuge begrenzt. Die Teilnehmerliste wird nach der Reihenfolge (Tag und Uhrzeit) der eingehenden Anmeldungen geführt. Die Anmeldungen sind erst nach erfolgter Bestätigung per Mail wirksam. Die Organisation behält sich vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Aufgrund der strengen Sicherheitsbestimmungen ist eine Teilnahme nur möglich, wenn der Fahrzeugführer bzw. die Fahrzeugführerin das 18. Lebensjahr vollendet hat. Eine Teilnahme mit begleitetem Fahren ist nicht gestattet. Motorräder und offene Spezialfahrzeuge (z.B. Karts, HotRods, etc.), sind von der Teilnahme aus-geschlossen.

Die Fahrzeuge müssen in verkehrs- und betriebssicherem Zustand sein und dürfen keine Betriebsmittel (z.B. Öl, Kühlmittel, etc.) verlieren!

Wir freuen uns auch auf die Teilnahme von Teams der VLN mit ihrem Rennwagen oder Renntaxi. Diese Fahrzeuge werden dann über eine gesonderte Zufahrt hinter dem Führungsfahrzeug in den Benefiz-Corso eingeschleust. So werden sie rechtzeitig vor Beginn der Startaufstellung wieder zurück an ihrer Box sein können.

 

Während des Benefiz-Corsos auf der Rennstrecke bitten wir zu beachten:

  • Es handelt sich um einen Corso, also um eine Ehrenrunde in sicherer und gemäßigter Fahrweise!
  • Der Benefiz-Corso fährt in einem gemäßigten Tempo mit ca. 50 km/h. So können die Teilnehmer die Strecke mit ihrer einzigartigen Atmosphäre genießen.
  • Es wird unter „Gelber Flagge“ gefahren; das heißt, während der gesamten Fahrt besteht absolutes Überholverbot!

    Ein Zurückfallen lassen, um dann mit erhöhter Geschwindigkeit aufzuschließen,
    ist untersagt!

  • Nehmen Sie Rücksicht auf die Teilnehmer, die zum ersten Mal dabei sind. Diese Teilnehmer kennen die Nordschleife möglicherweise noch nicht. Zeigen Sie bitte Verständnis!

Den Anweisungen der Organisatoren, der Sportwarte sowie in der Fahrordnung sind ausnahmslos zu beachten. Die Sportwarte rund um die Rennstrecke sind angehalten, Zuwiderhandlungen ausnahmslos zu melden.


Versicherung der Teilnehmer

Die am Benefiz-Corso teilnehmenden Fahrzeuge sind über die Kfz-Haftpflicht-versicherung sowie abgeschlossene Vollkasko- oder Teilkaskoversicherung der Fahrzeughalter abgesichert. Bei Fragen seitens der Versicherung sollte man die vorgenannten Punkte unbedingt erwähnen.

Mit der Anmeldung zum Benefiz-Corso erklärt der Teilnehmer den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, gegen den Veranstalter, den Betreiber der Rennstrecke sowie andere Teilnehmer.

Der Benefiz-Corso des Vereins Benefiz-Corso e.V. ist ein fantastisches Erlebnis, dass man so schnell nicht vergessen wird.
Es lohnt sich, dabei zu sein. 

 
Und nun können Sie sich mit einem Klick auf den nachfolgenden Button zum
17. Benefiz-Corso anmelden.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie am Ende dieser Seite.


(Anmeldungen sind nicht mehr möglich!)



Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung folgende Daten an:

• Name und Vorname des Teilnehmers/der Teilnehmerin
• Wohnanschrift
des Teilnehmers/der Teilnehmerin
• Teilnehmendes Fahrzeug (Hersteller und Typ)
• Amtliches Kennzeichen (bei Rennfahrzeugen die Startnummer)
• eMail-Adresse
(für Bestätigung und weiterer Infos)

• Handynummer (für Erreichbarkeit am Veranstaltungstag)
• Anzahl der Beifahrer:
• Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen gewünscht?
ja/nein

• Eintrittskarte(n) gewünscht? ja/nein



Vielen Dank für die Unterstützung! Die VLN VV GmbH, VLN e.V. & Co oHG sowie die Mitarbeiter des Nürburgrings geben uns die Möglichkeit, diesen fantastischen
Benefiz-Corso zugunsten der vielen ehrenamtlichen Helfer rund um den Ring durchzuführen.

Weiterhin werden wir unterstützt von:

            


Vielen Dank für die hochwertigen Fotos!

Unsere permanenten Fotografen: Panorama IP, Lutz Rodrigues Do Nascimento,
Daniel Matschull

Sowie Fotografen im Benefiz-Corso und an der Rennstrecke:
Hartmut Schulz, Hans-Jörg Schoen, Marcus Liebsch, Martin Stollenwerk,
WikiSpeed, Sportwarte und weitere Corso-Teilnehmer.

Sollte ein Fotograf vergessen worden sein, fügen wir diesen gerne noch hinzu. 



Hinweis zur Haftung:

Die Teilnehmer entbinden die Veranstalter mit deren Helfern, den Rennstreckenbetreiber sowie andere Teilnehmer von der Haftung. Eine entsprechende Haftungsverzichterklärung wird mit der Teilnahmebestätigung versandt und ist von den Teilnehmern (Fahrer/in und Beifahrer/in) am Veranstaltungstag bei Ankunft am Treffpunkt ausgefüllt und unterzeichnet dem Veranstalter des Benefiz-Corsos zu übergeben. Ohne diese schriftliche Erklärung ist eine Teilnahme nicht möglich.

Hinweis zum Datenschutz:

Die für die Anmeldung zu den Benefiz-Corsos erforderlichen persönlichen Daten werden ausschließlich zur Organisation der Benefiz-Corsos gespeichert. Ein Zugriff für Unbefugte ist ausgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Teilnehmer erklären mit ihrer Anmeldung zum Benefiz-Corso ihr Einverständnis zur Speicherung ihrer persönlichen Daten.


Und nun freuen wir uns über Eure/Ihre Anmeldung.

Euer Team von
Benefiz-Corso e.V.